Seite auswählen
Bildquelle http://www.peter-bergmann.at/galerie

Ooooh, welche Ehre! Der versierte Krimiautor Peter Bergmann aus Kärnten, Dr. Peter Bergmann wohlgemerkt, hat SEEZEICHEN 13 rezensiert. Ja, ich war schon etwas nervös, ob ich mit meinem Erstling auch nur die leiseste Chance habe, da lebend rauszukommen. Natürlich liegt die Messlatte eines Profis höher. Daher freue ich mich über die 4 Sterne, als wären es 5. Und Ines, meine Protagonistin, akzeptiert ohne Murren, dass ihr attestiert wird, sie ermittle „ein wenig unsportlich“. „Ha, das stimmt doch auch“, meint sie mit einem Achselzucken und steckt sich ein überdimensionales Schokoladenosterei in den Mund. Bildet die sich auf ihre Faulheit doch glatt noch etwas ein … tststs

Aber was plappere ich da, lies selbst!

„Seezeichen 13“ von Christiane Kördel ist ein Buch, das von der Munterkeit seiner Protagonistin und ihrer aufgeweckten, amüsanten Sprache lebt. Der Kriminalfall, in den sie gleich an zwei Fronten verwickelt wird – einmal als geschädigte Internetunternehmerin, einmal, weil sie ganz privat über Indizien und Personen stolpert, die mit dem Mord an einem ihrer Mitarbeiter zu tun haben – ist verworren. — Peter Bergmann vergibt 4 von 5 Sternen. — Komplette Rezension auf peter-bergmann.at lesen

Dr. Peter Bergmann